Bastelt Innenarchitektur und tolle Dekorationsideen

Die Bewegung für Kunsthandwerk und Innenarchitektur brachte um die Wende des 20. Jahrhunderts einen Hauch frischer Luft in eine Welt, die durch die starke Verzierung des viktorianischen Stils erstickt wurde.

Vor seiner Ankunft hatte das stickige und stark verzierte Dekor der viktorianischen Ära die Designwelt dominiert, insbesondere als die industrielle Revolution es Unternehmern ermöglichte, beliebte Möbel und Einrichtungsgegenstände in Massenproduktion herzustellen.

Führende Denker und Designer dieser Zeit begannen den Verlust einzigartiger Handwerkskunst in dieser Flut fabrikgefertigter Klone zu bedauern, was zu einer Bewegung führte, die als Arts and Crafts Interior Design bekannt ist. Ziel der Handwerkshäuser ist es, die Einzigartigkeit von Möbeln, Innenarchitektur und Architektur im Allgemeinen wiederherzustellen.

Wie der Name schon sagt, macht die Wohnkultur von Arts and Crafts die Handwerkskunst zum Star ihrer Stilkunst und hält die Materialien einfach und organisch. Dekorative Elemente und Stücke, die sorgfältig oder handgefertigt wurden, haben das verlorene Rampenlicht wiedererlangt. Qualität war wieder einmal König und machte die minderwertige Konstruktion von fabrikgefertigten Designwaren deutlich. Die viktorianische visuelle Überlastung machte ruhigeren, klareren Räumen und einem typischen Stil von Hausmöbeln Platz.

Die Entwicklung der Innenarchitektur des Handwerks

Crafts-Interior-Design-und-Great-Decor-Ideen-8 Craft-Interior-Design und Great-Decor-Ideen

Aber was ist Kunst und Handwerk? Während sich die Wohnkultur von Arts and Crafts in Europa als virtueller Protest gegen den Verlust von Individualität und Qualität im viktorianischen Stil entwickelte, gewann sie auch in Amerika an Bedeutung, wo Familien seit einiger Zeit nach einfacheren und funktionaleren Wohnräumen suchten.

Designlegenden wie William Morris in Großbritannien und Gustav Stickley in Amerika prägten die Arts and Crafts-Bewegung und stellten zu Recht den Respekt durch traditionelle Methoden zur Herstellung von Möbeln und Möbeln wieder her. Tatsächlich wird Stickley die Prägung des Begriffs „Handwerker“ zugeschrieben, der manchmal zur Beschreibung des Stils verwendet wird.

Die Prinzipien des Kunsthandwerks haben die Werke von Frank Lloyd Wright und seine markenrechtliche Verwendung der sogenannten organischen Architektur stark beeinflusst. Sie ebneten auch den Weg für die Jugendstilbewegung.

Die Essenz und die handgefertigten Designelemente

Crafts-Interior-Design-und-Great-Decor-Ideen-9 Craft-Interior-Design-und Great-Decor-Ideen

Worum geht es beim Basteln? Es ist das Gegenteil von allen viktorianischen Dingen. In der viktorianischen Ästhetik drehte sich alles um Ornamentik. Holzarbeiten waren dunkel, schwer und stark verziert. Es sollte handgeschnitzt aussehen, wurde aber oft in der Fabrik hergestellt.

Fensterverkleidungen wurden aufwendig geschichtet, aus weichen Stoffen wie Brokat oder Samt hergestellt und mit unzähligen Quasten und Fransen verziert. Die Möbel der Wahl waren im Allgemeinen übergroße, getuftete und gepolsterte Lounges und Diwane mit Holzverkleidung.

Die Wände waren üppig mit Kunst, Wandteppichen und sentimentalen Vignetten geschmückt, wobei praktisch jeder Quadratzentimeter mit dem Gegenteil des Handwerkerhauses bedeckt war

Crafts-Interior-Design-und-Great-Decor-Ideen-11 Crafts-Interior-Design und Great-Decor-Ideen

Die viktorianische Designideologie wollte nicht nur Räume dekorieren, sondern auch die Charaktere derer prägen, die sie besetzten. Dieser Auszug aus der Einführung des 1884 veröffentlichten Buches „Schöne Häuser und wie man sie herstellt“ ist sehr aussagekräftig.

Dort heißt es: „Hier gibt es die tausend kleinen Glückseligkeiten in Form einer hübschen Klammer, ein künstlerisches Juwel eines Bildes, eine Statuette oder eine Büste, einen hauchdünnen Vorhang… einen bequemen Stuhl oder einen bequemen Diwan; Dies sind die „Fallen der Sonnenstrahlen“ sowohl physischen als auch mentalen Charakters, für die eine solche Umgebung, wie wir sie beschrieben haben, eine Wohnung ausfüllt. Es ist sicher ein Zuhause, in dem „Gnaden des Geistes, der Liebe, der Freude, der Sanftmut, der Güte, des Glaubens, der Sanftmut und der Mäßigkeit ihren süßen Einfluss verbreiten und jedes Mitglied des Haushalts betreffen“.

Das Handwerkshaus befindet sich am anderen Ende dieser Beschreibung.

Bastel-Innenarchitektur-und-tolle-Dekor-Ideen-6 Bastel-Innenarchitektur und tolle Dekorationsideen

Im Gegensatz dazu glaubt die Arts and Crafts-Bewegung an die einfache Aufrichtigkeit von Stil und Funktion. Es entwirft Räume, die funktional sind, ohne steril zu sein, und die mit der ruhigen Würde überlegener Handwerkskunst dekoriert sind, anstatt übermäßig zu dekorieren.

Für die Ausführung der Innenarchitektur von Arts and Crafts müssen bestimmte Grundsätze eingehalten werden, die auf einem ausgearbeiteten Prinzip des Missionsstils beruhen. Die Hauptelemente der Häuser im handwerklichen Stil sind:

1. Holz

1395337155-drury-designs-artscrafts-kitchen02 Innenarchitektur für Kunsthandwerk und tolle Dekorationsideen

Dies ist der Eckpfeiler der Künste und Kunsthandwerk dekorieren und gestalten. Holz prägt die Bewegung der organischen Schönheit. Das Übermalen dieses natürlichen Elements ist ein No-No für die Arts and Crafts-Schule, die daran glaubt, reichhaltige Flecken zu verwenden, die die attraktive und einzigartige Maserung des Holzes eher zeigen als verbergen.

Eiche ist das beliebteste Holz unter Handwerkern, aber auch Kiefer, Ahorn und andere einheimische Arten sind häufig.

2. Farbe

Bastel-Innenarchitektur-und-tolle-Dekor-Ideen-5 Handwerks-Innenarchitektur und tolle Dekorationsideen

Stellen Sie sich die Natur vor und Sie haben die handwerklichen Farboptionen. Es ist inspiriert von den reichen, erdigen Farbtönen von Holz, Stein, Rinde und Laub. Während Sie Ihre Farbauswahl außerhalb der natürlichen Braun-, Gelb- und Grüntöne erweitern können, müssen die von Ihnen ausgewählten Farben etwas wärmer sein, um den Stil zu ergänzen.

3. Hintergrundbild

Crafts-Interior-Design-und-tolle-Dekor-Ideen-4 Crafts-Interior-Design und tolle Dekorationsideen

Reich gemusterte Tapeten sind eine einfache Möglichkeit, Ihrem Raum authentischen Charakter zu verleihen, und eignen sich auch hervorragend für DIY-Bastelprojekte. Das Designgenie des Kunsthandwerkspioniers William Morris ist noch heute über Tapetenangebote von Morris & Co. erhältlich.

Die Themen sind von der Natur inspiriert, wobei großformatige Muster aus Blättern, Früchten, Blüten oder orientalischen Motiven häufig wiederholt werden, um einen auffälligen Effekt zu erzielen. Wenn Sie sich nicht sicher sind, ob Sie eine ganze Wand in einem so dominanten Muster platzieren möchten, sollten Sie sie in einem Fries oder einer Nische verwenden.

4. Bodenbelag

Crafts-Interior-Design-und-Great-Decor-Ideen-3 Craft-Interior-Design-und Great-Decor-Ideen

Die Natur diktiert dieses Detail eines typischen Handwerkshauses. . In diesem Stil dekorierte Häuser verwenden eine Kombination aus Hartholz (Bretter oder Parkett), Stein und Schiefer. Naturstein- oder Schieferfliesen mit einer Vielzahl von Farben sorgen für Drama unter den Füßen.

5. Möbel

Im Gegensatz zu den übermäßig verzierten Möbeln der viktorianischen Ära verwenden Möbel im Arts & Crafts-Stil robuste Teile, die Form und Funktion perfekt miteinander verbinden. Es mag weniger Schmuck tragen, aber die für das Innenarchitekturhandwerk typischen Möbel zeichnen sich durch die Verwendung von hochwertigem Material, Liebe zum Detail und meisterhafter Handwerkskunst aus.

6. Beleuchtung

Crafts-Interior-Design-und-Great-Decor-Ideen-12 Craft-Interior-Design und Great-Decor-Ideen

Wunderschön gefertigte Lampen aus Glas und Glimmer passen perfekt zum Arts and Crafts-Dekor für den reichen Glanz, den sie dem Raum verleihen. Tiffany-Lampen – oder solche, die diesen ikonischen Stücken ähneln – sind eine gute Wahl. Wandleuchten sind ideal für die Wandbeleuchtung in einem einzigartigen Handwerkshaus.

7. Windows

Crafts-Interior-Design-und-Great-Decor-Ideen-7 Crafts-Interior-Design und Great-Decor-Ideen

Bunt- und Bleiglasfenster sind in Architekturplänen von Arts and Crafts üblich. Sie tragen juwelenartige, einfache, geometrische Muster, die Elemente aus der Natur widerspiegeln.

8. Metallakzente

Reichhaltige Bronze, Messing und Kupfer sind die perfekte Ergänzung für jedes Basteldekor. Gehämmerte und notleidende Oberflächen, die ein höheres Maß an Handwerkskunst verleihen, sind zusätzliche Vorteile. Was im Raum definitiv nicht funktioniert, ist schlanker und glänzender Stahl oder Chrom.

9. Kamin

Crafts-Interior-Design-und-Great-Decor-Ideen-10 Crafts-Interior-Design und Great-Decor-Ideen

Ein weiterer Hinweis auf Handwerkskunst und Natur: Ein Kamin ist im Allgemeinen ein wesentlicher Bestandteil des Kunsthandwerks. Ein handgefertigter, geschnitzter Kaminsims trägt zur Authentizität von Handwerkshäusern bei.

Um dem Geist der Innenarchitektur von Arts and Crafts treu zu bleiben, muss man das Handgemachte feiern und die Massenproduktion vermeiden. Mit ein wenig Fantasie und sorgfältiger Planung können Sie definitiv den einzigartigen Innenarchitektur-Look für Ihren Raum erzielen.

Wenn das Handwerk unerreichbar erscheint, wählen Sie etwas, das aussieht, als wäre es handgefertigt. Fügen Sie dem Raum sparsam schablonierte und handgemalte Details hinzu, damit er sich im Geiste des Handwerks noch authentischer anfühlt. Sie werden bald ein handwerkliches Juwel in Ihrem Haus haben

Wenn Sie diesen Artikel über Crafts Interior Design und die Designelemente von Crafts gerne gelesen haben, sollten Sie auch diese lesen: