Niedrige bis kostenlose Tipps für einen kühleren Sommer

Wenn Sie sich Ihr Budget für die Instandhaltung Ihres Hauses genau ansehen, werden Sie wahrscheinlich feststellen, dass ein Großteil dieses Geldes für Heizen und Kühlen verwendet wird.

Natürlich können Sie diese Kosten kontrollieren, wenn Sie können Stellen Sie sicher, dass Ihre AC-Einheit für den Sommer bereit ist und wenn Sie vor dem Winter eine routinemäßige Wartung Ihres Heizungssystems planen.

Einige Tipps zum Entwerfen, Dekorieren, Verwenden und zur Wartung von Häusern kosten jedoch nicht viel (oder gar nichts), führen jedoch im Sommer zu einem kühleren Zuhause.

Wohndesign für Komfort

Achten Sie darauf, wo sich die Fenster befinden. Türen und Fenster nach Westen und Süden können das Haus schnell aufheizen. Nutzen Sie dies zu Ihrem Vorteil im Winter. Pflanzen Sie Bäume oder installieren Sie Markisen, um diese Fenster in den Sommermonaten zu beschatten.

0abc4481ac94ed80cfd965ed8be53e76 Niedrige bis kostenlose Tipps für einen kühleren Sommer

Schattenbäume sind auch bei kaltem Wetter von Vorteil. Zum Beispiel bieten sie Schutz vor Windbrüchen. Eine weitere Designtaktik, mit der Sie Ihre Sommerkühlkosten senken können, ist die Verwendung von hellem Dachzubehör.

Die Environmental Protection Agency weiß das zu schätzen stark reflektierendes Dach kann Ihr Zuhause viel kühler halten als dunkle Dächer und Ihnen helfen, Ihre Anforderungen an die Klimaanlage zu reduzieren.

Dekorieren, um die Heiz- und Kühlkosten zu senken

Wussten Sie, dass einige Lackprodukte isolierende Eigenschaften haben? Achten Sie bei der Dekoration Ihres Hauses auf Isolierfarben, um den Wärmegewinn in Bereichen mit direkter Sonneneinstrahlung zu verringern. Dieser Schritt sollte nicht die richtige Isolierung in Ihrem Haus ersetzen, sondern die vorhandene Isolierung verbessern.

weiße niedrige bis freie Tipps für einen kühleren Sommer

Konzentrieren Sie sich beim Einkauf von Farbe auf Weiß, das die Wärme reflektiert. Wenn Sie nicht alles weiß streichen können, können Sie zumindest weiße Vorhänge und Jalousien kaufen. Es könnte Sie auch überraschen, zu erfahren, dass synthetische Teppiche den Häusern Wärme verleihen und die Wärme während der Sommermonate halten.

Ersetzen Sie diese Teppiche durch Holzböden oder Teppiche aus Naturfasern. Tauschen Sie die Bettwäsche gegen Baumwolltücher für kühlere Nächte.

Entwickeln Sie kostengünstige Gewohnheiten

Wenn Sie die meiste Zeit in einem Bereich Ihres Hauses verbringen, schließen Sie Türen und Lüftungsschlitze in Räumen, die nicht verwendet werden. Indem Sie nur einen Teil Ihres Hauses heizen und kühlen, können Sie einen erheblichen Teil Ihrer monatlichen Heiz- und Kühlkosten einsparen.

Öffnen Sie diese Türen und Fenster nachts, damit kühlere Luft durch das Haus strömen und es auf natürliche Weise kühlen kann. Beschränken Sie die Verwendung von Geräten wie Geschirrspülern und Fernsehgeräten, bis es abends kühler ist. Geräte, die nicht verwendet werden, sollten ausgeschaltet werden, da sie sonst das Haus weiter heizen.

Geräte warten auf Einsparungen

Die von Ihnen entwickelten Wartungsgewohnheiten können die Lebenserwartung Ihrer Geräte verlängern und Ihre Kühlkosten senken. Das beinhaltet:

  • Halten Sie Ihr Außengerät frei von Schmutz und bewachsenen Pflanzen.
  • Saugen Sie die Lüftungsschlitze in Innenräumen ab und verhindern Sie, dass sie verstopfen.
  • Isolieren von Rohrleitungen und Reparieren gebrochener Dichtungen.
  • Reinigen Sie die Abflussleitung zur Kühlschlange.

Wenn Sie interessiert sind Halte dein Zuhause kühl Vergessen Sie nicht, dass Sie verschiedene Schritte unternehmen können, um sicherzustellen, dass Ihre AC-Einheit für ein weiteres Jahr bereit ist. Die Art und Weise, wie Sie Ihre Geräte entwerfen, dekorieren, verwenden und warten, kann sich positiv auf Ihre Fähigkeit auswirken, sich im Sommer ein kühles und komfortables Zuhause zu leisten und es zu genießen.