Tipps zum Teilen eines großen Wohnzimmers

Tipps zum Teilen eines großen Wohnzimmers

Laut erfahrenen Designern ist die Aufteilung eines großen Raums die Definition dafür, dass Sie Ihr Zuhause komfortabler gestalten können. Raumteiler-Ideen sind meistens teuer und zeitaufwändig, aber das macht sie nicht weniger schön.

Aus diesem Grund haben wir eine Liste nützlicher Tipps für die Aufteilung eines großen Raums zusammengestellt, um diejenigen zu unterstützen, die den Raum auf diese Weise organisieren möchten, und noch mehr, um ihn richtig zu gestalten.

Wie kann man sich ein großes Wohnzimmer teilen? Lass es uns ausprobieren!

Wie man ein großes Wohnzimmer aufbricht

Säulen und halbe Wände teilen ein großes Wohnzimmer

Tipps zum Teilen eines großen Wohnzimmers 7 Tipps zum Teilen eines großen WohnzimmersBildquelle: Duffy Design Group

Eine einfache, aber gute Möglichkeit, Bereiche in einem großen Wohnzimmer zu unterscheiden, besteht darin, Halbwände mithilfe von Säulen zu installieren. Halbwände sind stark genug, um den Charme wiederherzustellen, der beim Bau traditioneller Wände zur Aufteilung von Räumen verloren geht, und sie sind wahrscheinlich die modernste Lösung für große und offene Räume.

Tipps zum Teilen eines großen Wohnzimmers 8 Tipps zum Teilen eines großen WohnzimmersBildquelle: Peter A. Sellar – Architekturfotograf

Halbwände sind so konzipiert, dass sie von der Oberseite der Außenseite einer Wand ausgehen und von der Decke herunterlaufen. Sie können entweder glatt oder mit Fliesen bedeckt sein, damit sich der Ort natürlich und komfortabel anfühlt.

Gleichzeitig können Sie sie verwenden, um Ihr Zimmer zu personalisieren, indem Sie aussagekräftige Familienporträts oder elegante Details wie persönliche Kunstsammlungen arrangieren. Was auch immer Sie wählen, halbe Wände sehen immer gut aus.

Verwenden Sie Vorhänge, um ein großes Wohnzimmer zu dekorieren

Tipps zum Teilen eines großen Wohnzimmers10 Tipps zum Teilen eines großen WohnzimmersBildquelle: Adeeni Design Group

Als traditioneller Hausbesitzer denken Sie wahrscheinlich, dass Vorhänge nichts anderes tun sollten, als Fenster und Türen abzudecken. Das moderne Innendesign schreibt ihnen jedoch einen anderen Zweck vor.

Vorhänge sind bei weitem das einfachste und einfachste Mittel, um den Raum zu teilen, sodass Sie den Bereich im Handumdrehen definieren können.

Außerdem kosten sie kein Vermögen, und Sie können sicher sein, dass Sie sie jederzeit entfernen können. Gleichzeitig können Vorhänge geschlossen werden, um Ihnen etwas Privatsphäre zu bieten, oder weit geöffnet werden, um Platz für größere Veranstaltungen zu schaffen.

Metallteiler

Tipps zum Teilen eines großen Wohnzimmers 9 Tipps zum Teilen eines großen WohnzimmersBildquelle: DTDA pty ltd

Das Teilen eines Wohnzimmers ist nicht unbedingt eine praktische Lösung, die Privatsphäre und Aufbewahrung gewährleistet. Es ist auch ein kreativer Prozess, der Ihr Zimmer eleganter aussehen lässt.

Eine beliebte und moderne Lösung ist die Verwendung von Metallteilern, um den Raum zu unterteilen, insbesondere atemberaubende Gitter und ähnliche künstlerische Designs.

Teilen Sie ein Zimmer mit Möbeln

Das Teilen eines Raums sieht am besten aus, wenn es „spontan“ ist, dh wenn der Raum mithilfe von Möbelstücken geteilt wird. Dies können Unterhaltungsgeräte, Regale, ein paar Sofas hintereinander mit separaten Couchtischen oder sogar einfache Teppiche sein.

In der Tat ist mehr als ein sichtbarer Konversationsbereich der beste Weg, um anzuzeigen, dass ein Raum für mehrere Zwecke eingerichtet ist.

Schauen Sie sich also die IKEA Wohnzimmer-Sets an und sehen Sie, was Sie von dort aus verwenden können.

Bücherregale

Tipps zum Teilen eines großen Wohnzimmers1 Tipps zum Teilen eines großen WohnzimmersBildquelle: Robbins Architektur

Anstatt in neue Wände zu investieren, können Sie Räume mithilfe langer, freistehender Regale oder Regale, die auf einer Seite an einer Wand befestigt sind, vollständig trennen.

Sie können noch besser sehen, indem Sie die Bücherregale mit verschiedenen Objekten füllen, die beide Seiten darstellen.

Natürliche Trennwände

Tipps zum Teilen eines großen Wohnzimmers 5 Tipps zum Teilen eines großen WohnzimmersBildquelle: Betty Wasserman

Warum machen Sie Ihr Zuhause nicht ein bisschen natürlicher und verwenden Zweige und Zweige, um den Raum zwischen Ihrem Wohn- und Esszimmer aufzuteilen? Sie können entweder nach kreativen Ideen suchen oder Ihr eigenes DIY-Projekt entwickeln, das wahrscheinlich eine originelle Lösung hervorbringt.

Schiebetüren

Tipps zum Teilen eines großen Wohnzimmers11 Tipps zum Teilen eines großen WohnzimmersBildquelle: Jaque Bethke für PURE Design Environments Inc.

Schiebetüren sind eine großartige Idee, da sie mehrere Texturierungsoptionen und die Möglichkeit bieten, mehrere Looks zu erzielen.

Sie können in die Wände eingebaut, aufgehängt, versteckt, inszeniert usw. werden. Das Schließen eines beliebigen Bereichs reicht aus, um einen Bereich einzuschließen und visuell zu definieren. Sie können jedoch auch schlicht oder transparent sein, um alle Bereiche gut zu beleuchten. behalten.

Türen sind eine perfekte Idee, da sie in allen Farben und Materialien erhältlich sind und Sie leicht solche finden können, die den Anforderungen Ihres Raums entsprechen.

Wie man einen Fernsehturm benutzt, um einen Raum zu teilen

Tipps zum Teilen eines großen Wohnzimmers 12 Tipps zum Teilen eines großen WohnzimmersBildquelle: Abramson Teiger Architekten

Der Raumteiler kann leicht zum Mittelpunkt Ihres Raumes werden: Bauen Sie einen zentralen Fernsehturm und verstecken Sie ihn mit ein paar Schiebetüren, die ihn von der Seite einschließen. Die Lösung ist sowohl praktisch als auch modisch.

Räume mit Kaminen halbieren

Tipps zum Teilen eines großen Wohnzimmers 6 Tipps zum Teilen eines großen WohnzimmersBildquelle: Jamesthomas Interiors

Wer ist traurig, dass Sie sich an traditionelle Kamine halten müssen? Doppelgroße raumhohe Kamine können problemlos zwei Räume aus einem schaffen und gleichzeitig eine persönliche und kraftvolle Botschaft vermitteln.

Das Feuer wird für beide Seiten von Vorteil sein, aber der Raum wird viel einladender aussehen.

Dies würde höchstwahrscheinlich für luxuriöse Wohnzimmer verwendet werden.

Cubby Holzabscheider

Tipps zum Teilen eines großen Wohnzimmers3 Tipps zum Teilen eines großen WohnzimmersBildquelle: Rhodos Architektur + Licht

Freistehende Holzwürfel in Metallrahmen sind die interessantesten Raumteiler und gleichzeitig ein erkennbares Motiv, das Sie überall wiederholen können.

Temporäre Faltwände

Wenn Sie nach einer traditionellen Lösung suchen, werden Sie mit ziemlicher Sicherheit Flip-Screens erhalten, die in allen Stilen und Designs und vor allem praktisch sind.

Sie können leicht modifiziert und entfernt werden, was sie zur idealen Wahl für kreative Hausbesitzer macht, die gerne mit nur wenigen Tafeln aus Kiefer, etwas Farbe und Stoff zaubern.

Sie können sogar verschiedene Paneele herstellen und zusammenfalten, um den Teiler perfekt zu machen.

Schränke

Tipps zum Teilen eines großen Wohnzimmers13 Tipps zum Teilen eines großen WohnzimmersBildquelle: Kipnis Architektur + Planung

Eine andere praktische Möglichkeit, große Räume zu unterteilen, ist die Verwendung von Einbauschränken, da diese sowohl dekorativ als auch sehr praktisch sind.

Der am besten geeignete Ort für sie ist ein gemeinsames Wohn- / Esszimmer, in dem Sie Gläser und Geschirr aufbewahren können.

Umweltfreundliche Trennwände

Die Wahrheit ist, dass buchstäblich jedes übergroße Objekt die Rolle eines Raumteilers spielen kann, was bedeutet, dass ein wenig Kreativität Ihnen beides bieten kann: einen einzigartigen Raum und ein sicheres Budget.

Wenn Sie keine Ideen haben, besuchen Sie einen Flohmarkt oder Flohmarkt und entdecken Sie eine Vielzahl von Artikeln, die Sie als einzigartiger Innenarchitekt verwenden können.

Wiedergewonnene Holzpaletten, mit Metallscharnieren gebundene Fensterflügel und sogar Vintage-Türen verleihen Ihrer ansonsten modernen Umgebung ein neues Flair, und Sie können sie sogar zusammenfügen, um freistehende Trennwände nachzubilden.

Zum Beispiel werden alte Fenster für rustikale und industrielle Umgebungen geschnitten, sowohl wenn das Glas da ist als auch wenn es nicht da ist. Darüber hinaus können Sie den Look verderben, indem Sie den Rahmen mit Ihrer Lieblingsfarbe bemalen.

Schiebetafeln

Tipps zum Teilen eines großen Wohnzimmers2 Tipps zum Teilen eines großen WohnzimmersBildquelle: Dillon Kyle Architects (DKA) Casey Dunn Fotografie

Schiebebretter haben zwei entscheidende Vorteile gegenüber statischen: Sie lassen den Raum offener erscheinen und kosten weniger. Die Installation ähnelt der Installation von Schiebetüren, der Unterschied besteht jedoch darin, dass Sie sie buchstäblich in jedem Teil des Raums aufhängen können.

Alles, was Sie tun müssen, ist eine Schiene zu installieren, damit sie Stoff, fensterartige Paneele, gewebte oder sogar bewegliche Spiegel bewegen und befestigen können. Das Ersetzen kostet kein Vermögen und das Aussehen des Raumes wird absolut anders sein.

Eingebauter Stauraum mit zusätzlichem Platz für den Fernseher

Raumteiler sind ideal für die Montage des Fernsehgeräts, insbesondere wenn Sie vor einer Sitzecke stehen. Darüber hinaus können Sie Speicherelemente installieren, um Dienstprogramme außer Sichtweite zu halten.

Dekorierte Böden

Tipps zum Teilen eines großen Wohnzimmers14 Tipps zum Teilen eines großen WohnzimmersBildquelle: Margaret Donaldson Interiors

Haben Sie gedacht, dass das Teilen eines Raums auch möglich ist, ohne physische Trennwände hinzuzufügen? Letztendlich geht es darum, die Teilung sichtbar zu machen und nicht unbedingt über Säulen und verlegte Schränke zu stolpern.

Designer haben dies berücksichtigt und sind zu dem Schluss gekommen, dass dekorierte Böden eine ebenso starke Aussage machen können, die in verschiedenen Aktivitätszonen unterschiedlich gestrichen wird.

Alles was es braucht ist, den Bereich zu definieren und zu messen und Patchwork auf Schachbrettern anzuwenden, die sich vom Rest des Bodens unterscheiden.

Tatsächlich müssen Sie sich nicht einmal mit dem Material herumschlagen: Das Hinzufügen eines einfachen Teppichs in der definierten Menge reicht aus, um anzuzeigen, dass der Raum geteilt ist. Unnötig zu erwähnen, dass es eine weiche Landung für nackte Füße gewährleistet, was weitaus wichtiger ist als das Aussehen.

Wenn Ihnen dieser Artikel über das Teilen eines großen Wohnzimmers gefallen hat, sollten Sie auch Folgendes lesen: